• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

Wissenswert!

Zitat des Tages

Zitat des Tages

Konrad Adenauer
Konrad Adenauer: „Notlügen gibt es nicht. Man ist immer in Not, also müsste man immer lügen.“
von zitate-online.de

Zufallszitat

John Knittel
John Knittel: „Selbstsucht ist die Ursache des Bösen.“
von zitate-online.de
"Die Psychologie der Massen" - Wie man Menschenmassen manipuliert (Hörbuch) PDF Drucken E-Mail
Montag, den 03. September 2018 um 09:11 Uhr
"Die Psychologie der Massen" - Wie man Menschenmassen manipuliert (Hörbuch)

Diesem Hörbuch erklärt, wie Massenmedien, Politik und weitere Gruppierungen genutzt werden können um die breite Masse der Menschen systematisch manipulieren können. Es ist eines der wichtigsten Werke zum Verständnis der psychologischen Herbeiführung von Kriegen, inszenierten Revolutionen und vielen weiteren Verbrechen gegen die Freiheit und den Frieden durch einflussreiche, skrupellose Cliquen der Hochfinanz und Israellobby.

Le Bon wurde mit seinem Buch Psychologie der Massen zum Begründer der Massenpsychologie. Er vertritt die Auffassung, dass der Einzelne, auch der Angehörige einer Hochkultur, in der »Masse« seine Kritikfähigkeit verliert und sich affektiv und primitivbarbarisch verhält. In der Massensituation ist der Einzelne leichtgläubiger und unterliegt der psychischen Ansteckung. Somit ist die Masse von Führern leicht zu lenken. Dass dieses Werk zu Joseph Goebbels Lieblingslektüre zählte, dürfte nicht überraschen.

Was Sie aber garantiert verblüffen wird, ist, dass Gustave Le Bon bereits 1895 beschrieb

wie Diktatoren die Macht ergreifen
wie der Sozialismus scheitert
wie heutige Politiker es immer wieder schaffen, dass wir sie wählen.

Unfassbar ist: Er prophezeit den Bankrott heutiger EU-Staaten! Auch die Gefahr des Schuldenschnitts (den die Bürger bezahlen) zeigt Le Bon. Le Bons Buch ist leicht zu lesen. Übersetzt in alle Weltsprachen, hassen Politiker dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Visionär erkannte Le Bon auch die Rolle der Staatsmedien. »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«

Die größte Gefahr für Le Bon ist »die übermäßige Verschwendung der Finanzen und die zunehmende Beschränkung der persönlichen Freiheit.« All das sah Le Bon schon vor rund 120 Jahren! In seinem Buch entdecken Sie aber noch viel mehr



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: critical-news.tv
 
Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert