• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

Wissenswert!

Anmeldung



Zitat des Tages

Zitat des Tages

Wolfgang Amadeus Mozart
Wolfgang Amadeus Mozart: „Dam, dadam, dadam dadam dadam ...“
von zitate-online.de

Zufallszitat

Pearl S. Buck
Pearl S. Buck: „Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große vergebens warten.“
von zitate-online.de
Herzlich Willkommen bei der Wahrheitsbewegung
Ukraine-Krise - Ein Kommentar von Regierungsberater und Publizist Christoph Hörstel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 02. März 2014 um 18:59 Uhr
Ukraine-Krise - Ein Kommentar von Regierungsberater und Publizist Christoph Hörstel

radio - STIMME RUSSLANDS, Sonntag 02. März 2014



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: ArmenianHolocaust2
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. März 2014 um 19:04 Uhr
 
Moderne Kriegsführung - Wie Deutschland und Russland vernichtet werden sollen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 02. März 2014 um 12:28 Uhr
Moderne Kriegsführung - Wie Deutschland und Russland vernichtet werden sollen

Seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte haben die Menschen Kriege geführt. Dabei spielten List und Täuschung immer eine wichtige Rolle. Im Laufe der Zeit wurden auch die Methoden der Kriegsführung immer ausgefeilter, raffinierter und letztendlich auch subtiler. Um einen Gegner zu besiegen, ist es nicht mehr notwendig, ihn militärisch anzugreifen. Er kann genauso gut auf dem wirtschaftlichen oder sozialen Sektor attackiert werden.

Das nukleare Patt machte es nach Ende des Zweiten Weltkriegs unmöglich, einen weiteren großen, offenen Krieg zu führen. Daher besann man sich wieder auf die alten Kriegskünste, auf List und Täuschung und suchte nach Verrätern in den feindlichen Reihen.

Deutschland verlor den Zweiten Weltkrieg und die Sowjetunion den Kalten Krieg. Was sind die Merkmale eines Staates, der einen Krieg verloren hat? Das Fehlen von Verbündeten, der Diebstahl von Territorien, Verringerung der Bevölkerung, Das Fehlen von staatlicher Souveränität, kein Recht auf ein eigenes Währungssystem und wirtschaftlicher Niedergang. Wir können diese Merkmale sowohl bei Deutschland, als auch bei Russland finden.

Aber was geschieht, nachdem ein Gegner niedergerungen wurde? Wird er freigelassen? Nein, er wird planmäßig vernichtet. Seine Bevölkerung wird durch gezielte Maßnahmen nach und nach verringert und sein Land wird wirtschaftlich ausgeblutet. Zu diesem Zweck muss man die Massenmedien des Feindes kontrollieren, um die feindliche Bevölkerung in einem andauernden Tiefschlaf zu halten, so dass sie nicht bemerkt, was wirklich geschieht.



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: ReconquistaGermany
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. März 2014 um 12:33 Uhr
 
Die Wahrheit über die Ukraine PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 02. März 2014 um 12:15 Uhr
Die Wahrheit über die Ukraine



Dim lights Embed Embed this video on your site



Verschwörung der Medien aufgedeckt: Ukraine/Kiew: Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten

Dim lights Embed Embed this video on your site

Quelle: FSchuster1
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. März 2014 um 12:21 Uhr
 
MEAR ONE - Knowledge Comes With A Price PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 27. Februar 2014 um 19:24 Uhr
Mear One - "Knowledge Comes With A Price" Located at 4000 W. Sunset Blvd. Los Angeles, CA 90029

Music: The Gaslamp Killer - In the Dark...



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: MearOneHD
 
Quantenphysik und Transzendenz - Wie Alles mit Allem verbunden ist (Dr. Rolf Froböse) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 26. Februar 2014 um 14:40 Uhr
Quantenphysik und Transzendenz - Wie Alles mit Allem verbunden ist (Dr. Rolf Froböse)

Moderne Physiker stellen das bisherige Weltbild auf den Kopf. So gilt es neuerdings als wahrscheinlich, dass seit dem Urknall vor 13.7 Milliarden Jahren, bei dem unter anderem eine unvorstellbare Informationslawine freigesetzt wurde, große Teile des Kosmos miteinander verschränkt sind und miteinander kommunizieren. Demnach sind wir alle aktive Teilnehmer dieses im sprichwörtlichen Sinne „universalen Dialogs" und auf subtile Weise mit jedem Punkt des Universums verknüpft. Diesen Teil der Realität erfahren wir rein intuitiv, u. a. durch Gedanken und Gefühle, die wir uns rational nicht erklären können, aber auch durch Phänomene, die wir heute noch als „paranormal" bezeichnen.

Vor fünf Jahren hatten Wissenschaftler am CERN nachgewiesen, dass der Informationsaustausch zwischen verschränkten Teilchen völlig unabhängig von der Entfernung simultan erfolgt. Mit dieser Erkenntnis stehen wir an der Schwelle einer neuen Epoche, einer Revolution des Konzeptes von Natur und Welt. Mehr noch: Bei der Computer-Simulation von Strukturen des frühen Universums sind Forscher der ESA kürzlich auf ein sensationelles Ergebnis gestoßen. Demnach basieren die ersten groß angelegten Strukturen, die sich im jungen Universum geformt haben, auf langen Fäden, die in angeschlossenen Knoten enden. Diese Strukturen ähneln einem dreidimensionalen Spinnennetz und erinnern geradezu verblüffend an die neuronalen Strukturen des Gehirns.

Ist das gesamte Universum demnach nichts als ein gewaltiges Gehirn? Das wäre zu phantastisch, um wahr zu sein. Für den US-amerikanischen Physiker Professor Menas Kafatos gibt es nur eine logische Erklärung: „Weil unser Bewusstsein aus der Ganzheit hervorgegangen und ein Teil von ihr ist, ist es möglich zu folgern, dass im Kosmos Elemente eines Bewusstseins aktiv sind."



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: NuoVisoProductions
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Februar 2014 um 14:45 Uhr
 
<< Start < Zurück 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 Weiter > Ende >>

Seite 184 von 216
Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert